Diese wunderbare Seelenkraut hat die Kraft, unser Herz zu heilen.
Deshalb verwenden wir sie bei Nervenkrisen, Ohnmachtsanfällen und Kreislaufschwwächen. Sie wird als krampflösendes, beruhigendes, keimtötendes, blähungtreibendes, verdauungsförderndes Wundermittel angewandt.

Innere Unruhe, spannungsbedingter Kopfschmerz, Streß, Depression, Herzklopfen, Schlafstörungen, Schwindel, Periodenschmerzen, Brechreiz, bei allen diesen Problemen hilft die Melisse. Sie hat die Eigenschaft, sofort zu entspannen und das nervensystem zu beruhigen. Bei Hautpilz, Schuppenflechte und Viren kann die Melisse äußerlich angewendet werden.

Anwendung:

  • Essenz (kommt in die Seelenflasche und sollte immer bereit stehen)
  • Tee
  • Sirup aus der Melisse
  • Salbe